Jugend: Schwabens Spitze angeführt von den “Post-SV-Mädels”

/, Damen 1, Jugend/Jugend: Schwabens Spitze angeführt von den “Post-SV-Mädels”

Jugend: Schwabens Spitze angeführt von den “Post-SV-Mädels”

Am vergangen Sonntag fanden die Bezirkseinzelmeisterschaften in Buttenwiesen, an der Nina und ich antraten, statt. Ohne uns spielten zur gleichen Zeit unsere Damen gegen Zorneding.

Daumendrückend starteten wir relativ entspannt ins Turnier. Durch gegenseitige Unterstützung verlief die Vorrunde für uns beide reibungslos und wir zogen mit einer Bilanz von 3:0 in die KO-Runde ein. Es folgten die Doppel. Nina und ich siegten im ersten Spiel souverän mit 3:0. Auch im Halbfinale stellten wir unsere Doppelstärken unter Beweis und gewannen 3:1. Das Finale konnte kommen. Ebenfalls erreichten Nina und ich mit unseren Partnern Samuel Sepp und Michael Demmler das Mixed-Finale der Schüler A.

Um auch im Einzel das Finale erreichen zu können, mussten wir unsere Gegnerinnen im Viertel- und Halbfinale bezwingen. Unserer Viertelfinalgegnerinnen kamen beide von der TSG Thannhausen und mussten sich den Mädels vom Post SV Augsburg geschlagen geben.

Im nächsten Spiel traf ich auch eine alte Bekannte, Vivien Behnisch vom TTC Langweid. Dieser Sieg ließ mich ins Finale einziehen. Nina erreichte ebenfalls das Finale, das auch kurz darauf startete. Dieses Mal ging der Sieg an mich. Bezirksvizemeisterin Ballis und Bezirksmeisterin Gmoser vom Post SV Augsburg, hört sich doch gut an. :)))))

Zusammen verließen wir die Box, standen aber wenige Minuten später wieder an der Platte und kämpften um den Sieg im Doppelfinale der Schülerinnen A. Ganz anders als im letzten Jahr siegten wir mit kühlem Kopf und einer klaren Taktik gegen Emma Utz (TV Boos) und ihre Partnerin Amelie Steidle (TSV Heising). Den Titel Bezirksmeisterinnen im Doppel der Schülerinnen hatten wir also in der Tasche. In unserem letzten Spiel des Tages mussten wir wieder gegeneinander antreten. Allerdings hatte Nina Samuel Sepp (TSV Kraftesried) und ich Michael Demmler (TV Waal) an unseren Seiten. Nina und Samuel bildeten ein super Doppel, aber auch das gemischte Doppel von Michi und mir war nicht ganz schlecht. Das Spiel wanderte dann auf das Konto vom Mixed Gmoser/Demmler.

Mehr als zufrieden mit dem erfolgreichen Turniertag starten nun die Vorbereitungen für die Bayrische Meisterschaft am 09. und 10. Dezember.

Einen ganz großen Teil unserer Erfolge haben wir natürlich unseren Trainern Nikola und Olli zu verdanken. Vielen lieben Dank euch zwei!!!

Eure Marie

By | 2017-11-13T22:34:04+01:00 13. November 2017|Alle, Damen 1, Jugend|